Thibault Falk (Frankreich) – piano

Nach seiner Ausbildung für Klavier am französischen Konservatorium Massenet und einem BWL-Studium in Frankreich (ESC), studiert Thibault Falk an der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin.
Der bei Lyon geborene, französische Pianist komponiert und arrangiert für sein eigenes Quartett (modern jazz, CD bei Intuition erschienen). Er begleitet Musiker wie Bérangère Palix, Friederike Brück und ist Mitglied bei Bands wie Gondwana, Mo’blow, Groovetet, Geraldo Lucio and Band.
2002 gewinnt er mit dem Quartett Gondwana den »Jazz & Blues Award«.
Mit dem Thibault Falk Quartett widmet er sich seinen eigenen Kompositionen und produziert sein erstes Album: „Pour la chambre d’Aga”. Die Tour zu diesem Album führt ihn durch ganz Europa.
Nach musikalische Engagements in Dubai und Lausanne, widmet er sich vor allem seinem Quartett und dem Projekt Mi Solar. Im November 2011 erscheint sein zweites Album “Sur Le Fil” bei Unit Records. Wolf Kampmann schreibt die Linernotes.

Kommentare sind geschlossen.