spannt den weiten Bogen von traditioneller bis hin zu moderner kubanischer Musik, wagt innovative Arrangements lateinamerikanischer Klassiker, und überrascht mit rasanten Eigenkompositionen: Salsa und Timba treffen auf Pop, Funk, Hip Hop und Latin-Jazz, um zu einem eigenen weltmusikalischen Sound zu verschmelzen.

Den fetten, roten Teppich, den die virtuose Band gekonnt ausrollt, beschreitet ihre fabelhafte Sängerin mit Kubanisch-Berliner Eleganz !-Baila!!


  • CD „TIEMPO LIBRE (2016)“
  • Auf ihrem dritten Album „Tiempo Libre“ hat ihre Tradition weiterentwickelt, Salsa mit verschiedenen Musikrichtungen zu fusionieren. Unverkennbar ist der typische -Sound, der jedoch mit neuen musikalischen Einflüssen überrascht. Walter Martinez, Schlagzeuger der Band, ist zum ersten
    Mal mit Eigenkompositionen beteiligt. Brillante Bläsersätze, mitreißender Groove, jazzige Pianoklänge und eingängige Popstrukturen machen das neue Album von nicht nur zu einem begehrten Objekt für die Tanz-Community, sondern auch für jeden Latinmusik-Liebhaber.

    ––> Hörbeispiele
    ––> CD bestellen


      • CD „HAVANA BERLIN“ (2011)
      • Im November 2010 geht die Band in neuer Besetzung ins Studio, um ihr zweites Album „Havana Berlin“ aufzunehmen. Auch dieses Mal sind die Stücke zum größten Teil Eigenkompositionen: natürlich Salsa und die kubanische Timba, hier variiert mit Cha Cha, Rock, Flamenco, Popbolero, Samba, Merengue und Rap. Muy cubano!
        ––> Hörbeispiele
        ––> CD bestellen
      • kubanische-


          • CD „AMISTAD“
            (2008)

          • Im März 2008 veröffentlicht bei skycap records ihr Debütalbum „Amistad“ und präsentiert eine Mischung neuer Arrangements kubanischer Klassiker und Eigenkompositionen aus traditioneller und moderner kubanischer Musik.
            ––> Hörbeispiele
            –> CD bestellen

           

           

Kommentare sind geschlossen.